AOK Nordost dem Bundesverband Internetmedizin beigetreten


Als erste gesetzliche Krankenkasse tritt die AOK Nordost dem Bundesverband Internetmedizin (BiM) bei und soll, laut dem Artikel der Ärztezeitung vom 23.12.2015 „Erste Krankenkasse eingetreten“, dem Verband bei der Sicherung von Qualitätsstandards von Dienstleistungen der Internetmedizin Helfen.

Der Vorstandsprecher des BiM äußert:

„Die AOK Nordost beschreitet aktiv das neue Zeitalter der Internetmedizin“ […]

“Wir gewinnen einen Versorgungs-Spezialisten für den BiM, mit dem wir die Qualität der Internetmedizin im Sinne der Patienten voranbringen werden” […]

“Wir wollen das Know-how der AOK Nordost nutzen, um auch die Qualitätsstandards von Services in der Internetmedizin zu verbessern und so den Menschen eine Übersicht und mehr Sicherheit bei der Anwendung von Apps und Co. zu geben”[…]

Mit Hilfe der Kenntnisse der AOK Nordost sollen in Zusammenarbeit mit dem BiM, Anwendungen der Internetmedizin für Patienten und Ärzte erarbeitet, verbessert und nutzbar gemacht werden.

 

Zum Originalartikel